,

Schott NYC

Berlin? Perfecto!

Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin: Das Kultlabel Schott NYC schlägt seine Zelte in der Bundeshauptstadt auf. Seit dem 1. September präsentiert die Company ausgewählte Teile der Herbst/Winter Kollektion in einer Box des Bikini Berlin. Weiterlesen

,

Furla

Musenanrufung 2.0

Mode und Kunst standen schon immer in einem besonderen Naheverhältnis: Die eine kann nicht ohne die anderen und vice versa. Auf ein neues Level wird diese anspruchsvolle Symbiose durch das künstlerische Projekt des Museo del Novecento und die Fondazione Furla gehoben. Weiterlesen

,

„Es gibt keine Alternative zur Internationalisierung“

Roberta und Erica Antonelli, zwei Schwestern, die aus der Wäscheproduktion ihres Vaters eine international angesehene Marke im Premiumsegment machten, arbeiten seit 2017 mit Unterstützung der dritten Generation, Ericas Sohn Marco Berni. Das Trio im Gespräch mit style in progress.

2001 gab es bei Gossip, der Mutterfirma von Antonelli, die Übergabe an die zweite Generation, 2017 der Eintritt der dritten: Wie glückt die Übergabe von einer Generation zur nächsten? Weiterlesen

,

Es braucht Idealismus

Corinna und Kurt Petter haben Phil Petter 1973 gegründet, seit 1999 ist Tochter Anja Grabherr-Petter mit im Unternehmen. Gemeinsam haben sie für ihre Strickkollektion früh auf Werte gesetzt, die heute USP sind: Spezialistentum und Made in Austria.

Weiterlesen

,

„Schnelle Entscheidungen und solide Wurzeln“

Giovanna Furlanetto ist bei Furla als Presidente ranghöchstes Mitglied der Unternehmensleitung. In allen operativen Verantwortungsbereichen mit externen Managern ausgestattet, die Familie im Aufsichtsrat – so hat sich die Marke aus Bologna zum Global Player aufgeschwungen.

Weiterlesen

,

„Wir sind eine Manufaktur, keine Kriegsmaschine“

Geschmack, Kreativität und Handwerklichkeit – mit diesen Werten hat sich Xacus mit Herrenhemden weltweit einen Namen gemacht. Warum es den Söhnen des Gründers jetzt auch Blusen und Sneakers angetan haben, erklärt Paolo Xoccato im Interview mit style in progress.

Weiterlesen

,

Gallery Shoes

Auftakt gelungen

Die erste Ausgabe der Gallery Shoes ist über die Bühne – und von Ausstellern und Besuchern gibt es lobende Worte. Auf dem Areal Böhler in Düsseldorf zählte das neue Messeformat 9.200 Besucher in drei Tagen, besonders die ersten beiden Messetagen waren stark frequentiert. Weiterlesen

,

„Produkt und Qualität bleiben das Herzstück“

Wanny di Filippo lässt sein Bison vom Zaum: An die Londoner Palamon Capital Partners verkaufte er sein Lebenswerk, um es international voranzutreiben und auszubauen. Mit neuem, hochkarätigem Management soll das gelingen. style in progress sprach mit CEO Sofia Ciucchi.

Weiterlesen

,

Viele Bälle in der Luft

In diesem Jahr feiern das Modehaus Schnitzler und Weitkamp ihr 125-jähriges Jubiläum. Heute denkt Andreas Weitkamp das Familienunternehmen nach vorne, indem er das Bestehende wahrt, ohne jemals stehenzubleiben.

Weiterlesen

,

„Ich brauche einen emotionalen Bezug“

Wie kommt ein Anwalt zu mittlerweile vier Modegeschäften? Aus Leidenschaft: Vor fast zehn Jahren hat Wilfrid Wetzl Casa Moda gekauft und auf drei Standorte ausgebaut. Seit Herbst 2016 ist er zudem Besitzer des von Stephan Lanzer geführten Traditionsgeschäftes Knilli in Graz.

Weiterlesen