Now Reading
Prädikat wertvoll

Prädikat wertvoll

550 Quadratmeter Verkaufsfläche inmitten der Münchner Innenstadt. Das lässt aufhorchen. Mit dem Conceptstore Sois Blessed hat Ruth Gombert eine in sich runde Lifestylewelt erschaffen, die sich um das sinnliche Erleben von Werten dreht.

23 Fensterfronten in historischen Rundbögen. Durch die ungewöhnliche Lage des Ladengeschäfts an der Spitzkehre zwischen Pranner- und Rochusstraße erstrahlt Sois Blessed durch die großformatigen Fenster an beiden Seiten der dreieckigen Grundfläche – der erste Überraschungseffekt. Der zweite: im Herbst wird der Store um eine Tagesbar, einen Blumenshop, einen bestuhlten Innenhof und im Durchgangsbereich dazwischen um ein „Herzstück“ als wandelbarer Kreativraum für Ausstellungen, Events und Ideen erweitert.

„Ich fühle mich gesegnet“

Wenn Ruth Gombert über ihren Werte-Store spricht, in dem sie ausgesuchte Mode, Interieur und Lifestyleprodukte präsentiert, begegnet man einer einnehmend charmanten Idealistin, die sich hier ihren Traum erfüllte. Und dieser Traum beginnt mit dem Namen Sois Blessed. „Er besagt: Sei gesegnet, sei beschenkt. Ich persönlich fühle mich in meinem Leben gesegnet und das möchte ich auch an andere weitergeben“, erklärt sie. Das lässt sich an subtilen Details wie Karten mit Segnungen an den unbeschrifteten Einkaufstüten erkennen, an der ruhigen, unverfänglich familiären Atmosphäre im Laden und konsequenterweise auch in der Auswahl der Produkte. „Wir setzen auf einen spannenden Mix, der neue Produkte und Marken vorstellt, die es in München teilweise noch nicht gibt.“ So reihen sich beispielsweise neben glamouröse Designs von Pallas Paris kunstvolle Spitzencolliers der österreichischen Designerin Kex Spitzenkultur. Mit Einstiegspreislagen ab 50 Euro für ein T-Shirt bis hin zu 2.000 Euro für ein Couture-Kleid findet man auf der elegant gestalteten Fläche einige Überraschungen, immer nach Looks und nicht nach Marke zusammengehängt, die man der Münchner Zielgruppe spontan nicht zugetraut hätte. Ruth Gombert lächelt, denn sie beantwortet die ihrer Meinung nach steigende Nachfrage nach besonderen Produkten mit einer ehrlichen Geschichte, ebenso mit kommerziellen wie modisch spitzen Designs. Diese findet sie überwiegend durch eine fokussierte internationale Recherche und auf Reisen unter anderem nach Paris, Mailand, London und Kopenhagen. Es ist ihr Anliegen das Markenportfolio ständig weiterzuentwickeln und dadurch außergewöhnlich spannend zu bleiben. Ihre Wertschätzung für Dinge drückt Ruth Gombert auch darin aus, dass sie sich entgegen dem Trend der Innenstadt gegen die leider üblichen Sale-Aktionen wehrt.

Mit Herz und Verstand

Wenn Ruth Gombert davon spricht, in Dankbarkeit zurückzugeben, begegnet man einer Idee, die schöne Worte in eine konkrete Tat umsetzt: Die Eigenkollektion Sois Blessed; eine in Kooperation mit der Hope School in East London, Südafrika gestaltete Kollektion, deren Gewinn zu 100 Prozent an das Schulprojekt für HIV-infizierte Kinder geht. „Wir animierten die Kinder, zu malen, kreativ zu sein und neue Dinge zu entdecken“, erklärt sie begeistert. Aus den Zeichnungen entstanden schließlich die Drucke und Muster, die der Kollektion ihren ganz besonderen Charme geben. In Zukunft kann sie sich weitere Charity-Aktionen vorstellen, die ihre kleine Welt Sois Blessed noch wertvoller machen.

Sois Blessed, Prannerstraße 10, 80333 München/Deutschland

www.soisblessed.com

[av_masonry_gallery ids=’1962,1963,1965,1964,1961′ items=’24‘ columns=’flexible‘ paginate=’pagination‘ size=’fixed‘ gap=’large‘ overlay_fx=’active‘ container_links=’active‘ id=“ caption_elements=’title excerpt‘ caption_styling=“ caption_display=’always‘ color=“ custom_bg=“]
Scroll To Top