Now Reading
Brandboxx | Ein neues Zuhause für die Tracht

Brandboxx | Ein neues Zuhause für die Tracht

Brandboxx | style in progress

Der Trachtenbranche eine neue Heimat zu geben: Mit dieser Mission sind Markus Oberhamberger und Katharina Krassnitzer angetreten. In einem cleveren Konzept aus bestehenden Showrooms und 6.500 Quadratmeter Ausstellungsfläche zu den Trachten Order Tagen bietet Österreichs größtes Orderzentrum der Branche eine Heimat – und eine Perspektive weit über diesen Veranstaltungsort hinaus.  

Text: Janaina Engelmann-Brothánek. Fotos: Brandboxx 

„Die Tracht hat bei uns eine lange Geschichte“, erzählt Markus Oberhamberger, Geschäftsführer der Brandboxx Salzburg. „Der Trachten-Premiere-Termin fand schon seit vielen Jahren in unserem Haus statt, bis wir uns entschlossen haben, der Branche eigenständig ein Angebot zu machen.“ Seit 2020 arbeitet das Team rund um Messeleiterin Katharina Krassnitzer intensiv für und mit der Branche, im Sommer 2021 dann die erste echte Messe, die Trachten Order Tage im August: „Die ein voller Erfolg waren. Wir haben fantastisches Feedback von den Ausstellern.“ In der Kombination aus permanenten Showrooms von Marken wie Sportalm, Wenger Austrian Style, Berwin & Wolff, Kinga Mathe, Krüger Dirndl, Stapf, h. moser, Hammerschmid, Steinbock oder Mothwurf und Ausstellern wie Alpe Adria Manufaktur Strohmaier, hangOwear, Bittner Hüte, G’weih & Silk, Mogo, Isar Trachten,  Pezzo Strick, Tofana, Xaver Luis begrüßten insgesamt 140 Marken die Einkäufer aus Österreich, Südtirol und Bayern sowie anderen europäischen Ländern. Ein Shuttle zum Gusswerk, wo weitere Marken aus dem alpinen Lifestyle ihre Showrooms haben, machte das Zusammenspiel perfekt.

Die große Bühne 

„Die Corona-Krise hat die Trachtenbranche durch die Absage aller Feste und Feiern besonders hart getroffen, da war ein pragmatisches und gleichzeitig lebensfrohes Angebot an diese Firmen besonders wichtig“, so Markus Oberhamberger. Doch die Initiatoren der Trachten Order Tage haben größere Pläne. „Wir hören hin, wenn sich die Branche wieder eine große gemeinsame Plattform wünscht. Sobald die Zeit dafür gekommen ist, stehen wir bereit, auch an einem anderen Veranstaltungsort in Salzburg die große Bühne zu bespielen“, sagt Katharina Krassnitzer. „Für die Tracht und das alpine Lebensgefühl gibt es keinen passenderen Ort. Ob Aussteller oder Einkäufer, alle kommen gerne nach Salzburg“, ist Markus Oberhamberger überzeugt.  

Die beiden Trachtentermine im Frühjahr (HOT 1 Tracht & Mode Order Start am 25. und 26. Januar und Trachten Order Tage von 25. bis 27. Februar) sind gut gebucht, der Februartermin auf Wunsch der Branche vorgezogen und bis auf den letzten Platz belegt. „Wir hoffen sehr, dass die Pandemie eine normale Durchführung möglich macht. Denn in der Trachtenbranche herrscht Aufbruchstimmung. Alle freuen sich auf die erste Saison, in der wieder Volksfeste stattfinden können. Und diesen Optimismus erlebt man eben am besten live“, sagt Katharina Krassnitzer.  

Markus Oberhamberger, Geschäftsführer der Brandboxx.  
View Comments (0)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

*

style in progress

Keine Artikel von style in progress verpassen: Jetzt die style in progress Facebook Seite liken!

Scroll To Top