Now Reading
Standard Project

Standard Project

Am Anfang war Schwarz

Die Abwesenheit von Farbe und die Reduktion auf das Wesentliche sind die Maximen, auf denen das neue Münchener Label Standard Project aufbaut. „Schwarz steht für Stilsicherheit und Understatement, für Universalität. Die Beschränkung auf eine Farbe richtet zudem den Fokus auf das Objekt und den Stoff, die Qualität des Garns, die Webart und den Schnitt“, erklärt Standart Project Geschäftsführer Dominique Eggeringhaus. „Wir denken unsere Produkte von Grund auf neu. Wie das T-Shirt, das wir auf seine Essenz zurückführen. Unser erstes Stück ist dabei zugleich das Versprechen, sich mit jedem neuen Stück weiterzuentwickeln.“ Verpackt sind die T-Shirts einzeln in hochwertigen Boxen, gefertigt werden sie in Portugal. Der Verkaufspreis liegt bei 75 Euro.

www.standard-project.com

[av_masonry_gallery ids=’4074′ items=’24‘ columns=’flexible‘ paginate=’pagination‘ size=’flex‘ gap=’large‘ overlay_fx=’active‘ container_links=’active‘ id=“ caption_elements=’title excerpt‘ caption_styling=“ caption_display=’always‘ color=“ custom_bg=“]
Scroll To Top