Now Reading
Select Studio

Select Studio

Select Studio

Select Studio: Zuwachs im Premiumsegment

Fragt man Bernard Waage von Select Studio, was die kommende Saison für ihn bringt, fallen zwei Namen: Aybi und Frenken. Mit diesen beiden neuen Kollektionen möchte sich die Agentur auf Boutiquen in der D-A-CH-Region und hier vor allem auch auf das entsprechende Premiumsegment fokussieren. Mit beiden startet das Team von Select Studio zur Saison Frühjahr/Sommer 2019. Hinter dem Münchner DOB-Label Aybi steckt eine altbekannte Expertin der Modebranche: die Gründerin der Marke 0039Italy Aysen Bitzer. In ihrer neuen Kollektion, die in Deutschland produziert wird, stellt sie farbenfrohe Blusen und Kleider in hochwertigen Materialkombinationen aus Seide, Baumwolle und Cashmere vor. Obwohl Aybi erst seit rund einem Jahr auf dem Markt ist, konnte es sich bereits in Deutschland, Österreich und der Schweiz etablieren und startet nun mit Select Studio an seiner Seite durch. Der zweite Neuzugang ist die niederländische Marke Frenken, eine anspruchsvolle DOB-Kollektion von Designer Erik Frenken, dem Gründer von Avelon, der auf sehr kunstvolle und experimentelle Art und Weise die bestehenden Normen der Mode in Frage stellt und neu interpretiert. So wird aus einem Mantel ein Rock, ein Innenfutter wird nach außen gekehrt. Die VK-Preise liegen zwischen 200 und 1.200 Euro, produziert wird ausschließlich in Europa.

Select Studio, München, Düsseldorf/Deutschland, www.select-studio.com

[av_masonry_gallery ids=’3054′ items=’24‘ columns=’flexible‘ paginate=’pagination‘ size=’flex‘ gap=’large‘ overlay_fx=’active‘ container_links=’active‘ id=“ caption_elements=’title excerpt‘ caption_styling=“ caption_display=’always‘ color=“ custom_bg=“]
Scroll To Top
style in progress

Keine Artikel von style in progress verpassen: Jetzt die style in progress Facebook Seite liken!

GEFÄLLT MIR