Now Reading
Panorama

Panorama

Der Mix macht’s

Mit einer Vielzahl von Neuerungen bietet die Panorama Berlin zur kommenden Ausgabe schnellere Übersicht, mehr Information und mehr Inspiration mit klarem Fokus auf die Bedürfnisse des Handels. In elf Messehallen wird auf 45.000 Quadratmetern eine große Bandbreite von Mens- und Womenswear sowie Schuhen, Accessoires und Lifestyleartikeln gezeigt. Gleich am Eingang erwartet die Besucher eine Fläche, auf der eine kuratierte Auswahl der 20 spannendsten Spezialisten und Newcomerbrands kompakt präsentiert wird. „Mit Select schaffen wir eine Fokusfläche, auf der wir zu jeder Saison spannende Newcomer und Produkthighlights vorstellen. Hier liegt der Schwerpunkt klar auf dem Produkt bzw. den Key-Pieces der Kollektionen. Der einheitliche Look der einzelnen Pre-Built-Stände verstärkt den Fokus auf das Wesentliche und kommt gerade kleineren Brands und Produktspezialisten entgegen“, erklärt Jörg Wichmann, CEO der Panorama Berlin.

Im erweiterten Womenswearbereich dreht sich auf über 3.000 Quadratmetern alles um zeitgenössische DOB und ausgesuchte Plus-Size-Labels. „Durch die Neuorganisation der Schuh- und Accessoiresflächen haben wir endlich den benötigten Platz, um der großen Nachfrage gerecht zu werden und noch mehr hochwertige Damenmode zu zeigen. Mit Belle kreieren wir eine einmalige Area für selbstbewusste Frauen mit Anspruch und zeigen einen modernen Mix aus herausragenden Kollektionen und edlen Accessoires“, sagt Wichmann.

In der neuen Retail Solutions Halle steht die Frage, was den Handel treibt, was in Zukunft wichtig wird, im Mittelpunkt. Dort werden Dienstleister, Anbieter von Handelslösungen und Retaildesignprofis und auch gastronomische Konzepte, die sich mühelos in den Einzelhandel integrieren lassen, zu finden sein. Ein Business Club, kleinere Workshop- und Präsentationsflächen runden das Konzept ab und laden Händler und Marken dazu ein, individuelle Lösungen für ihr Geschäft zu finden. „Wir glauben fest daran, dass das World Wide Web eher eine Chance für engagierte Einzelhändler als eine Bedrohung darstellt. Was auf den ersten Blick feindselig erscheint, scheint auf den zweiten Blick brillante Lösungen für den Handel zu bieten. Unser Ziel ist es, Unternehmen, die relevante Einzelhandelslösungen anbieten – digital oder anders –  einen perfekten Ort zu bieten, um mit einem der umsatzstärksten Marktsegmente der Welt in Kontakt zu treten: dem Modehandel“, so Jörg Wichmann.

Auf den diversen Lifestyleflächen in den einzelnen Hallen wird eine große Auswahl ausgefallener Non-Textiles präsentiert. Darunter hochwertige Grills, Fahrräder, Kopfhörer Papeterie, Tees, Düfte, Geschenkideen oder lustige Gagdets.

Im neuen Ableger der Nova Halle wird erstmals das sportive Format Nova Court präsentiert. Dort zeigen Active- und Athleisurewear-Brands gemeinsam mit Anbietern von Beach- und Swimwear, Sneaker, Yoga, Feel-Good und Urban Zen wie klassische Sportswear in einen breit gefächerten Fashion- und Lifestylekontext übersetzt wird. Zusätzliche Active Areas sollen mit starken visuellen Konzepten das Erlebnis für die Besucher abrunden.

Erstmals publiziert die Panorama Berlin einen kostenlosen Trendguide, der alle wichtigen Themen und Tendenzen der Aussteller für die Frühjahr-/Sommer-Saison 2019 beinhaltet. Neu Brands, die zum ersten Mal ihre Kollektionen auf der Panorama Berlin zeigen sind u. a. Jane Lushka, Freds Bruder, Passigatti, NA-KD, Naf Naf, Jacqueline de Yong, Matinique, Zeze, Jessica Graaf, Lufian, Dr. Denim, Reell, Tigha, Ragwear, Saucony, Paez und Flip Flop.

3. bis 5. Juli 2018, www.panorama-berlin.com

[av_masonry_gallery ids=’2799,2800′ items=’24‘ columns=’flexible‘ paginate=’pagination‘ size=’fixed‘ gap=’large‘ overlay_fx=’active‘ container_links=’active‘ id=“ caption_elements=’title excerpt‘ caption_styling=“ caption_display=’always‘ color=“ custom_bg=“]
Scroll To Top