Now Reading
Moormann & Co | Gemeinsame Sache in Münchens Reithalle

Moormann & Co | Gemeinsame Sache in Münchens Reithalle

Die besten Ideen entstehen bekanntlich zufällig – und so wollte der Zufall offensichtlich, dass Klara Moormann und Petra Esparza-McAlpine beim Abendessen darüber nachdachten, wie sie das Ordererlebnis in München für ihre Kunden schöner machen konnten.

Wenig später war Munich Connect ins Leben gerufen, ein Arbeitstitel für das sehr freundschaftliche gemeinsame Ausstellen von Showrooms, die wissen, dass sie sich selbst und den Kunden etwas Gutes tun, wenn sie Synergien schaffen. „Wir möchten neue Wege gehen, coole Brands verbinden sich, um Einkäufer zu inspirieren, allein ein angenehmeres Umfeld zu schaffen und Synergien zu nutzen“, ist Initiatorin Klara Moormann überzeugt. Im Düsseldorfer Showroom KA1 haben die Moormanns schon geprobt, da waren schon befreundete Designer wie Mykke Hoffmann zu sehen, die in München auch wieder mit von der Partie sind. Außerdem: Antonia Zander, Ex-Escada Designer Daniel Wingate, Stiebich & Rieth. Der „new concept showroom“ ist 10 Tage geöffnet, es ging los am 29.7, bis zum 9.8. kann geordert werden. „Wir sehen uns nicht als neue Messeplattform, sondern möchten unseren Kollektionen einen neuen Rahmen geben und uns anders ausdrücken“, so Petra Esparza-McAlpine.

The New Concept Showroom, Reithalle München, Hessstraße 132, 29.7.-9.8.

Scroll To Top
style in progress

Keine Artikel von style in progress verpassen: Jetzt die style in progress Facebook Seite liken!

GEFÄLLT MIR