Now Reading
LesDeux Men/Zug | Männer-Spielwiese

LesDeux Men/Zug | Männer-Spielwiese

Ein brandneuer, 660 Quadratmeter großer Conceptstore für Männer auf zwei Etagen, das ist zweifelsohne ein Paukenschlag. Doch Silvio Bischof ist kein abgehobener Traumtänzer, wohl aber jemand, der die Fähigkeit besitzt, viele Bälle in der Luft zu halten.

Back to his roots: Auf derselben Verkaufsfläche von LesDeux Men hatte Silvio Bischof in den 1990er-Jahren seine Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann absolviert. Daran erinnert jedoch nichts mehr. Statt viel Ware wird jetzt bewusst weniger platziert und in einer Art moderner Wohlfühloase inszeniert, die Silvio Bischof gemeinsam mit Studio63 Raumprojekte gestaltet hat: mit Betonboden und begrünten Wänden, Maßfertigungsschneiderwerkstatt plus einem Corner für Kosmetikbehandlungen, einem Coiffeur, der auch Bärte trimmt, sowie der Wein- und italienischen Caffèbar. „Alles, was man im Store sieht, kann man auch kaufen“, sagt Silvio Bischof. Dazu zählen die Velos, die Möbel ebenso wie auch die Remote Control Folien für die Wände der Umkleiden, die mittels einer Fernbedienung undurchsichtig werden. Technische Spielereien dieser Art liebt Silvio Bischof, der sich selbst als Netzwerker beschreibt, begeisterungsfähig, offen und kreativ. „Ich habe viele Ideen von meinen Reisen mitgebracht und möchte den Kunden etwas bieten, was nur wir stationären Händler bieten können.“ Damit die Kunden auch kommen, hat sich Silvio Bischof etwas Besonderes einfallen lassen, denn der Conceptstore ist auch Ausstatter der Schweizer Eishockeyspitzenmannschaft EV Zug. „Diese Connection hat schon so manchen Kunden zu uns gebracht und auch dem einen oder anderen die Schwellenangst vor dem modernen Store genommen“, lacht Silvio Bischof.

Silvio Bischof, Inhaber LesDeux Men: „An erster Stelle steht für mich das Konzept, gefolgt vom Personal, dem Service und last but not least den Marken.“

Sein Handelsunternehmen LesDeux Boutique ist in der Schweiz eine feste Größe und ein Familienunternehmen mit zwei Generationen. Vor 25 Jahren von Angela Billi-Tosio gegründet, sind Tochter Fabienne Bischof-Billi und ihr Mann Silvio seit 2013 mit in die Geschäftsleitung eingestiegen und verantworten heute alle vier Geschäfte, dazu zählen die drei erfolgreichen Damenstores in Flims, Horgen und Zug. Im Menswearstore sind nun zwei Geschwister mit an Bord: Für den Wein ist Kajo Bischof zuständig und Janine Notter-Bischof für die Kosmetik. Alle gemeinsam bilden sie ein Team, motiviert, sympathisch und mit ansteckender Begeisterung.

Bahnhofstraße 28, Zug/Schweiz

www.lesdeuxmen.ch

Bei LesDeux Men greifen die Disziplinen ineinander und sorgen für Spannung auf der Fläche. Ob Mode oder Möbel, Caffè oder Wein: Alles steht zum Verkauf.

View Comments (0)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

*

style in progress

Keine Artikel von style in progress verpassen: Dann folgen Sie uns auf LinkedIn! 

Scroll To Top