Now Reading
Gallery Fashion & Shoes & Showroomconcept | 300 Marken und spannendes Rahmenprogramm

Gallery Fashion & Shoes & Showroomconcept | 300 Marken und spannendes Rahmenprogramm

Ab der kommenden Woche steht Düsseldorf im Fokus des deutschen Messe- und Ordergeschehens. Mit rund 300 Brands geht Gallery FASHION & Shoes vom 24. bis 26. Juli 2021 mit flankierendem Showroom Concept ab 22. Juli 2021 auf dem Areal Böhler bei Düsseldorf an den Start. „Wir freuen uns über eine gute Mischung aus Fashion, Schuhen und Accessoires in ‚Alte Schmiedehallen‘ und ‚Halle am Wasserturm‘“, so Ulrike Kähler.

Ulrike Kaehler
Ulrike Kähler, Igedo-Geschäftsführerin und Messedirektorin Gallery und Gallery Shoes
Internationales Marken-Line-Up

Die Agentur d-tails von Patrick Coppolecchia-Reinartz präsentiert im Rahmen des Showroom Concept ihre Neuzugänge aus Mode und Lifestyle. Die Marken: Anita Bilardi, Andrea’s, Barba Napoli, Borsalino, Cantaloupe Espadrilles, Euterpe Studio, Gallo, I love my pants, Izmee, Kaya Sophie, Kniit, Michael Coal, Morgano Maglieria, Phonie, Ripani, Sealup, Suns.

Die Mailänder Agentur Strategia & Distribution kommt mit internationalen Brands aus DOB, HAKA, Kids, Accessoires & Lifestyle zur Gallery-Orderplattform. Zu den namhaften Marken aus Italien, Frankreich, Spanien und Deutschland zählen u. a. Aeronautica Militare, Alysi, Alfa Romeo, Avirex, Baci Fashion, Badari, Bangle Up, By Dora Guimares, Byluma, Bugatti, Fratelli Rossetti, Maliparmi, Mario Valentino, Manila Grace Maserati, Nanan, Pollini, Pagani, T-Love oder Special Day.

Über Agentur Markus Schiess kommen Premiumbrands wie Hannes Roether, Hannoh+, Iolab, Jonnylove, Mexicana, Moma, Than Minh, The Noo oder Trippen.

Modeagentur Klauser belegt wie immer die ‚Halle am Wasserturm‘ u. a. mit 2 Star, Bagnoli Sartoria Napoli, Bcc Ed, Blooming 24, Bombers Original, Briglia 1949, Dragon, Filippo de Laurentiis, Franco Ferrari, Giangi Napoli, In the box, Les Tricots de Léa, Majestic Filatures, Ooon Cashmere, Pantofola D’Oro 1886, Salvatore Piccolo oder Teezy.

Im Segment ‚Design & Avantgarde‘ sind u. a. Catherine André aus Frankreich, La Vaca Loca aus Spanien, Mimicri aus Deutschland, Sophia Elly by Stizzoli und Serien Umerica aus Italien oder Zen Ethic vertreten. Brands wie Aino, Gix, Gudrun Grenz, Luana Moden, Mat Fashion, One-offsue, Ralston, The Swiss Label und XD Xenia Design sind ebenfalls wieder mit dabei. Neu in der World of Accessories u. a. ARLT aus Deutschland mit den Brands Burni, Emma B., McBurn und McBurn white. Ebenfalls wieder dabei: u. a. Ahmaddy, Lemon Jelly, Lofina, Roshan Paul, Salto, Scotch & Soda oder What For.

RAHMENPROGRAMM
GEMEINSAME PRESSEKONFERENZ DER DEUTSCHEN BEKLEIDUNGSBRANCHE
Donnerstag, 22. Juli 2021, um 10:30 – 12:00 Uhr, Areal Böhler

Laut Statistischem Bundesamt waren 87,2% der deutschen Wirtschaft vom Lockdown nicht direkt betroffen. Die Bekleidungsbranche und insbesondere der dazugehörige Einzelhandel hatten das außerordentliche Pech, zu den anderen 12,8% zu gehören.

BTE – Handelsverband Textil GermanFashion Modeverband Deutschland e.V. Styleranking DMI Deutsches Mode-Institut German Fashion Council nehmen das zum Anlass, in einer gemeinsamen Pressekonferenz eine erste Bilanz zur gegenwärtigen Situation zu ziehen und über Konsequenzen wie auch Perspektiven für die Zeit danach zu sprechen.

DMI BUYER’S BRIEFING FASHION & SHOES

Samstag, 24. Juli, um 10:30 – 12:00 Uhr, und Sonntag, 25. Juli, um 12:00 – 13:30 Uhr, Areal Böhler

Alles, was über die Saison Frühjahr/Sommer 2022 zu wissen ist: Für Einkäufer, Presse, Aussteller und interessierte Besucher. Als exklusiven Service auf der Gallery FASHION & Shoes werden in aller Kürze die wichtigsten Trendfarben, Key Looks, Must Haves und unumgänglichen Themen für die anstehende Ordersaison – direkt vor Ort, auf dem Areal Böhler präsentiert.

FUTURE FASHION FORECAST
Samstag, 24. Juli 2021, 12:00 – 13:30 Uhr, Areal Böhler

Diese Veranstaltung richtet sich an die Strategen und Entscheider der Branche. Als Grundlage für die richtigen Weichenstellungen von heute, bietet sie bereits jetzt einen kleinen Ausblick auf die Welt von übermorgen. Dazu geben Analysten aus dem Netzwerk des DMI Deutsches Mode-Institut in einer kompakten Serie von multimedialen Impulsvorträgen einen Einblick in den alleraktuellsten Stand der technologischen und zeitgeistigen Entwicklungen in ihrem jeweiligen Spezialgebiet.

FUTURE FEMALE FASHION FORUM
Sonntag, 25. Juli 2021, 10:30 – 12:00 Uhr, Areal Böhler

Drei von vier Kleidungsstücken werden von Frauen gekauft. Dort hingegen, wo über diese Kleidung entschieden wird, nämlich in den Vorstandsetagen der Modeunternehmen, dominieren immer noch die Männer. Igedo Company hat gemeinsam mit DMI Deutsches Mode-Institut ein Forum ins Leben gerufen, in dem sich die vielen großartigen Entscheiderinnen und Gestalterinnen aus Industrie, Handel und Hochschulen, den örtlichen Messen und den überregionalen Medien austauschen und vernetzen können. Das Forum tagt immer, wenn die Branche ohnehin zur saisonalen Orderrunde in Düsseldorf zusammenkommt. Aktuelle Verantwortungsträgerinnen in exponierter Stellung werden zu einem öffentlichen Podiumsgespräch zusammengebracht. Da das bevorstehende Event das Erste seiner Art ist, wird es zunächst um die mit dem FUTURE FEMALE FASHION FORUM verknüpften Notwendigkeiten und Erwartungen gehen. Im zweiten Teil werden sich die Protagonistinnen darüber austauschen, mit welchen individuellen Strategien sie durch die Krise gekommen sind und wie sie die Entwicklung danach einschätzen.

SERVICES Shuttles

Im Zuge der Fashion Bridge und kooperativen Verbindung zur ‚Supreme Women & Men‘ fährt ein eng getakteter Shuttle-Service zwischen Gallery FASHION & Shoes, der Supreme wie auch Showrooms auf der Kaiserswerther Straße und Halle 29/30. Zusätzlich werden Partnerhotels angefahren. Die Shuttle Station Areal Böhler befindet sich nahe dem Eingangsbereich. Eine weitere Shuttle-Station des Gallery Express ist auf der Kaiserswerther Straße am Karl-Arnold-Platz zu finden.

View Comments (0)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

*

Scroll To Top