Now Reading
Bubbles and Troubles – Montecatini Terme | It’s good to be kids

Bubbles and Troubles – Montecatini Terme | It’s good to be kids

Bubbles and Troubles | style in progress

In der tiefsten italienischen Provinz, irgendwo zwischen Lucca und Florenz, fassen eine ehemalige Vertriebsleiterin und eine Retailexpertin nach fast zwei Jahren Pandemie den Mut, einen Laden für Kinderbekleidung zu eröffnen. Doch es ist kein gewöhnlicher Shop, sondern ein Ort, wo Eltern und Kinder gerne Zeit verbringen und ganz nebenbei das passende Outfit für die Jüngsten finden. Bei Bubbles and Troubles werden nämlich auch Workshops angeboten: Bekleidung individualisieren, Upcycling alter Teile oder sogar Theater- und Malkurse.

Die Kollektionen, die in dieses Konzept passen, sind fast alle lokal und natürlich nachhaltig – das ist den Inhaberinnen Ewa Kowalska und Catia Labanca sehr wichtig. Das Konzept geht auf: Seit September 2021 ist der Laden ein „Place to be“ und das nicht nur in der Provinz. Auch Familien aus den großen Städten nehmen die Anfahrt nach Montecatini gerne auf sich, um sich Bubbles and Troubles anzuschauen und hier zu shoppen. Warum dieser Erfolg? Weil hier das zu finden ist, nach dem sich Eltern jetzt am meisten sehnen: Erfahrene Retailer mit exzellentem Geschmack und einer Vorliebe für das Kleine, Feine und Faire und die das Kind in den Mittelpunkt stellen – bei Bubbels and Troubles ist es schön, Kind zu sein!

Bubbles and Troubles. Via S. Martino, 31/33 Montecatini Terme/Italien,
IG: bubblesandtroubleskids


Eröffnung: 2021
Inhaberinnen: Ewa Kowalska und Catia Labanca
Verkaufsfläche: circa 70 qm
Marken: Ammehoelia, Bobo Choses, Bon Ton, Collegién, Frugi, Giroquadro, I dig denim, Liewood, Louis Louis Paris, Not only Monday, One more in the family, Play up, We are the new society, Week end house kids

View Comments (0)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

*

style in progress

Keine Artikel von style in progress verpassen: Dann folgen Sie uns auf LinkedIn! 

Scroll To Top