,

Na-kd

Na-kd | style in progress

Need for Speed

Mit Höchstgeschwindigkeit unterwegs, aber wohlüberlegt – die Modemarke Na-kd beweist, dass Schnelligkeit etwas ist, was man hervorragend planen kann. Dazu hat sich das Führungsteam jetzt noch einmal verstärkt.

„Abverkaufsstatistiken sind per se ein Blick in die Vergangenheit – und eine Marke wie unsere, die verschiedene Editions pro Saison hat, kann man mit der klassischen rückwärtsgewandten Saisonabverkaufsrate ohnehin nicht messen“, sagt Magnus Hjörne, der zum ursprünglichen Gründer- und Eigentümerteam der schwedischen Fashionmarke Na-kd gehört. Weiterlesen

,

DGL

DGL | style in progress

Time is now

Wie evident kann der Wandel in der Menswear eigentlich noch werden, wenn der Konfektionär Digel eine Streetwearkollektion launcht? Unter eigenem Namen, mit eigener Identität und bitte nicht als Subline von Digel. DGL heißt das Projekt, das sich auf den männlichen Millenial fokussiert. Weiterlesen

,

Liu Jo

„Der Lieferrhythmus und die Ware am PoS muss der Jahreszeit entsprechen“

Das italienische Premiumlabel Liu Jo ist weiterhin auf Wachstumskurs im Contemporary Segment für feminine Womenswear. Im Interview mit style in progress erklärt CEO und Creative Director Marco Marchi, wie er bei der Erschließung des nordeuropäischen und besonders des deutschsprachigen Marktes auf effiziente Time-to-market-Lösungen setzt.

Eigens für den deutschsprachigen Markt haben Sie ein NOS-Programm entwickelt. Seit neuestem bieten Sie auch Flash-Programme für die diese Region an. Was ist das Besondere daran? Weiterlesen

,

360 Cashmere

360 Cashmere

Eine runde Sache

360 Cashmere hat für jeden Geschmack etwas zu bieten. Was die Kollektion aber so erfolgreich macht, ist Kundennähe – auch im Lieferrhythmus.

Gerade hat Claudia Flessa die Holidaykollektion von 360 Cashmere ausgeliefert und ist vom Feedback hellauf begeistert. „Wahnsinn, wie gut 360 Cashmere ankommt; von vielen Händlern habe ich schon wieder etliche Nachbestellungen, weil einiges im Laden sofort ausverkauft war.“ Weiterlesen

,

Room with a view: Locker bleiben!

Room with a view | sip

Locker bleiben!

Christian, das aktuelle Highlight?

Die Sneakers von Veja haben ja bekanntlich ausgezeichnete Presse und treffen genau den Nerv der Zeit, sogar bei der Royal Family. Weiterlesen

,

Parajumpers

Outdoor Culture

Die Neuinterpretation von Urtypen aus dem Athleisure- und Outerwear-Bereich hat Parajumpers Creative Director Massimo Rossetti in den Mittelpunkt gestellt. Innovation ist das Leitmotiv. Seine Mission lautet, technische Grenzen zu durchbrechen. Weiterlesen

,

Das Comeback eines Kults

Dass Henry Thierry, Stilikone und Trainer von AS Monaco, und Jamie Hewlett von den Gorillaz eine Chevignon-Jacke tragen, ist ein Statement. Wer die Ära des großen Markenkults in den 1980er-Jahren miterlebt hat, weiß, dass ihr Comeback nur eine Frage der Zeit war. In diesem Jahr feiert Chevignon 40-jähriges Jubiläum und richtet den Blick progressiv nach vorne. Mit einem topmotivierten Team und unter der Leitung von Hélène Viot Poirier.

Vor zweieinhalb Jahren übernahm Uwe Deinert mit Cuore Tricolore Chevignon für den deutschen Markt. Weiterlesen

,

Il Bisonte

Il Bisonte | style in progress

Tradition up to date

Die Ledertaschen und Accessoires der toskanischen Marke Il Bisonte haben sich seit der Übernahme durch Palamon Capital Partners unter der Leitung von CEO Sofia Ciucchi zu modernen Lifestyleartikeln entwickelt. Im Interview mit style in progress verrät sie, wie die Traditionsmarke international vorangetrieben, gleichzeitig die herstellungstradition in Italien bewahrt und die Marke für neue Zielgruppen interessant wird.

Weiterlesen

,

Holubar

Holubar | style in progress

Spende erwünscht

Die Eigenständigkeit einer Marke ist ihr kostbarstes Gut, auch die der Sportswearmarke Holubar. Umso ärgerlicher, wenn die Styles im Markt kopiert werden, sei es in Details oder sogar 1:1. Weiterlesen

,

Lamberto Losani

Lamberto Losani | style in progress

Dornröschen ist wach

Geliebt, geachtet, aber nie das volle Potenzial entfaltet: Lamberto Losani, Inbegriff italienischer Strickkunst, hat sich selbst wach geküsst. Mit vielen strategischen Neuerungen sind die Weichen auf Zukunftskurs gestellt. Barbara Signori, internationale Sales Managerin der Marke erklärt den umfassenden Relaunch der Marke.

Lamberto Losani ist ein Produktspezialist, wie er im Buche steht. Wohin will man die Marke entwickeln?

Barbara Signori, Sales Managerin Lamberto Losani: Lamberto Losani stand immer für die Essenz des italienischen Cashmeres, reduzierter Stil in Reinform. Weiterlesen