Now Reading
„Ich bin unglaublich stolz … | Modeist

„Ich bin unglaublich stolz … | Modeist

Modeist | sip 2.20

… auf meine Kunden, die die letzten Monate mit hervorragenden Ideen und so viel Innovationsgeist agiert haben. Jetzt zahlt es sich aus, treue Stammkunden zu haben“, sagt Marion Hoferer. Seit dem 13. Juli verkauft sie in ihren Showrooms in Düsseldorf und München, voraussichtlich bis Ende August.

Und das mit einem klaren Fokus in den Kollektionen: „Ich nenne es Vierjahreszeiten-Storys. Unsere Produkte kann man das ganze Jahr tragen und genau dann in den Markt verkaufen, wenn der Kunde den Bedarf hat. Ich halte nichts von neuen Rhythmen, ich halte etwas von Produkten, die auf den Punkt designt und losgelöst von Anlass und Witterung funktionieren, weil sie einzigartig und wertig sind.“ Für die Fake-Fur-Kollektion Pride to be bedeutet das konkret, dass sie im kommenden Sommer erstmals ein kleines Programm mit Kleidern und Blusen präsentiert. Auch die Hosenkollektion Dolores bekommt Zuwachs mit gewaschenen Blazern in der gleichen Qualität wie die Hosen. Ihrem Motto mit kleinen, feinen Brands jede Menge Schwung in die Stores ihrer Kunden zu bringen, bleibt die Agentur mit Neuzugängen wie der Taschenkollektion La Milanese, den Kimonos von Kleed, den italienischen Sneakern von Yatay und den Basecaps von Yu/me treu.“

Marken: Alessandra Chamonix, Alife, Avantgarde Spirits, Chaaya, Controfigura, Dolores, Griffin, Gudrun & Gudrun, Kleed, Kooreloo, La Milanesa, Mitawa, Pride to be, Sassenbach, Sassicara, Sold out, Ulysses, Yatay, Yu/me

Modeist, München und Düsseldorf/Deutschland, info@b-kleidung.com, www.modeist.com

View Comments (0)

Leave a Reply

Scroll To Top