Now Reading
Hand in Hand | Barba Napoli

Hand in Hand | Barba Napoli

Auch im Shutdown nicht untätig: Barba Napoli hat sich neu organisiert, die 110 Mitarbeiter anders aufgestellt, Smart Working eingerichtet und das Lager umgestellt.

Dem ersten Schock folgte Tatendrang: Raffaele Barba erzählt, wie hart die Zeiten waren, aber er tut es mit der Sympathie und positiven Art, für die Neapolitaner bekannt sind. „Die Frühjahr-/Sommer-Kollektionen 2021 werden reduzierter ausfallen und Styles aus der 2020er-Kollektion wieder aufgreifen, sodass Händler das Problem der überholten Ware nicht haben werden. Es bleiben viele Klassiker und wir werden noch stärker auf unsere Merkmale wie traditionsreiche Schneiderkunst und Made in Italy setzen.“ Barba wird aber auch die Digitalisierung der nächsten Orderrunde einführen: „Den Schritt mussten wir gehen, weil viele unserer ausländischen Kunden nicht in unseren Mailänder Showroom kommen werden können.“ In der D-A-CH-Region wird das Label weiterhin von D-Tails von Patrick Coppolecchia Reinartz vertreten.

Italienischer Style geht immer
View Comments (0)

Leave a Reply

Scroll To Top